Home
 Altenarbeit
 Altersarmut
 E-Bikes
 Finanzen
 Gesundheit
 Gründungen
 Hörbücher
 Hören
 Internet
 Kreativität
 Medien
 Mobilität
 Partnersuche
 Pflege
 Reisen
 Sexualität
 SmartHome
 Verfügungen
 Versicherung
 Wohnen
 Ziele
 Kontakt
50plus, Kontakte, Spass und neue Freunde
hoeren, einfach gut hören ...
Pflegeruf-Set, Hausnotruf, Senioren-Hausalarm ... Beiträge zur Sicherheit ...
Treppenlift-Grafik, Inhalte einfach sichten ...

Impressum

 Mobilität ... mobile Senioren, Mobilität erhalten als Zielsetzung

Mobilität auch im Alter, Mobilität im Urlaub, zu erhalten, wird als wichtige Zielsetzung angestrebt! Wir kümmern uns! Wobei die Erklärung dieser Altersmobilität  in Anlehnung an der Wikipedia-Definition erfolgt:

Der Begriff Mobilität wird hierbei wie folgt gruppiert:
Im Zusammenhang mit Barrierefreiheit bezeichnet der Begriff Bewegungsvorgänge von Menschen in räumlichen und sozialen Bereichen (siehe Medizin bzw. Informationelle Mobilität).
 o Virtuelle Mobilität: Austausch von Informationen über das Internet.
 o Geistige Mobilität: Fähigkeit, flexibel und in Alternativen zu denken.
 o Informationelle Mobilität: Austausch von Informationen ohne räumliche Bewegung ...
 o Räumliche Mobilität...häusliche Mobilität, Treppenlift und Mobilität im Urlaub.

Mobilität und Urlaub, z.B. auch im OstFriesland-Urlaub gewährleisten!
Leistungen/Auszüge: u.a. Gehhilfen, Rollstühle, E-Rollstühle, E-Mobile, Miete/Leasing ...,
weitere aktuelle Informationen unter der www.cbc-rehafachmarkt.de  per Mausklick!

CBC Wittmund und CBC Wiesmoor bietet so eine Vielzahl individueller Dienstleistungen.
Das Motto des REHA-Fachmarkt Conrads ist:
Wir kümmern uns! Mobil bleiben - Selbstständigkeit bewahren!
Wir machen Sie mobil!
cbc-rehafachmarkt.de 

Die Eugen-Otto-Butz-Stiftung* hat zum Thema “Mobilität” umfangreiche Untersuchungen und Ergebnisse erstellt: Die Mobilität älterer Menschen zu sichern, hat insbesondere in einer alternden Gesellschaft hohe Priorität. Mobilität wird häufig in Bezug auf einen Aktionsraum beschrieben und nach häuslicher und außerhäuslicher Mobilität unterschieden.

Treppenlift:
warum können Treppenlifte sinnvoll sein? ... Auswahl Treppenlift ... Arg.
• Bewegungsfreiheit u. Eigenständigkeit verbessern
• sicher Treppen, Etagen überwinden
• Barrierefreiheit schaffen ... “Zuhause” bleiben
• Auswahl nutzen, Modelle und Ausstattungen
• finanzielle Förderungen sichten ... etc.

Die persönlichen Mobilitätswünsche basieren häufig auf der Zielsetzung “es soll so bleiben wie bisher” wie, mit welcher Hilfe kann ich meine bisherige “Beweglichkeit” erhalten?
Zugang finden zum WC- zum Sanitärbereich, Treppen nach oben und unten ... usw.
hierzu TreppenliftVergleiche, Treppenliftangebote etc.
Cookie-Hinweis:
teilweise werden von unseren Partnern Cookies verwendet, durch die weitere Nutung der Website stimmen Sie der Verwendung zu.

  zurück   

home

E-Bikes

Sturzprophylaxe

Mobilität im Urlaub

 

 
Medienpartner ...  Medien, Elektronik, PC und mehr ...

Faktoren der Mobilität:
...   Auszüge ...*
Mit der Frage, welche Faktoren für den Verlauf von Alternsprozessen relevant sind oder ihn sogar konstituieren, rückt „Mobilität“ in den Blickpunkt. Mobilität, Beweglichkeit, wird hier als räumliche Mobilität verstanden, die als Fortbewegung erkennbar ist. Fortbewegungen sind Positionsänderungen einer Person in Bezug auf das Umfeld, das sie umgibt. Sie können durch materielle oder soziale Barrieren wie Zugangsregeln behindert werden. Im Mittelpunkt des Interesses stehen das individuelle Mobilitätsverhalten, individuelle Mobilitätswünsche, und Mobilitätsziele sowie Mobilitätshindernisse. Bei älteren Menschen vollzieht sich ein Großteil der Mobilität im eigenen Wohnbereich. Fast 95% der über 65jährigen Menschen leben in ihren privaten Wohnungen. Der Anteil der Tageszeit, den sie dort verbringen, steigt mit zunehmendem Alter. Mobilität und Sicherheit gewinnen im
Seniorenbereich
an Bedeutung.
Direkte Hilfen sind
sinnvoll und
einzusetzen ...