Gemeinsam mit dem Partner macht es besonders viel Spaß, neue Regionen zu erkunden | fizkes/shutterstock.com
Reisen

Urlaub im Alter: So wird die Reise zum Abenteuer

Wir alle kennen Fernweh, die Sehnsucht nach der großen weiten Welt macht auch vor Senioren nicht Halt. Zum Glück, denn es gibt nur selten nennenswerte Argumente, warum ein Urlaub ab einem gewissen Alter nicht mehr möglich sein sollte. Selbst wenn das Rentenalter längst erreicht ist, gibt es gute Gründe, warum ein Urlaub zur Erholung vom Alltag hilfreich sein kann. Neue Eindrücke beleben in jedem Alter die Sinne und es macht zudem viel Freude, Menschen, Regionen und Kulturen kennenzulernen. Mit ein paar wichtigen Tipps lässt sich der Urlaub auch jenseits des 60. Geburtstags noch nach Herzenslust genießen.

Es muss nicht immer im Ausland sein – Urlaube im eigenen Land sind beliebt

Hitze auf den Kanarischen Inseln, Partyleben auf Mallorca – viele Urlaubsreisen sind ab einem gewissen Alter nicht mehr ansprechend, weil sich die Interessen verändert haben. Die Flugreise ist belastend, das Mittelmeerklima wird nicht mehr so gut vertragen. Muss es auch gar nicht, denn im eigenen Land gibt es zahlreiche Möglichkeiten, einen abenteuerreichen und seniorenfreundlichen Urlaub zu verbringen. Zu den beliebtesten Regionen in Deutschland gehören:

  • das familienfreundliche Allgäu
  • der bayrische Wald
  • der Schwarzwald
  • der Harz
  • Ost- und Nordsee

Ein Chalet im Allgäu macht den Urlaub perfekt, die zauberhaften Hütten mit ihren Wellnessangeboten sind ideal für ältere Menschen (aber auch junge) geeignet, die Körper und Geist auf höchstem Maß verwöhnen möchten.

Die medizinische Versorgung im Urlaub sicherstellen

Viele Menschen nehmen täglich Medikamente ein, oft sind es ganze Kombinationen, die gegen Bluthochdruck, Nierenleiden, Diabetes und andere Erkrankungen helfen sollen. Vor allem im Alter steigt der Bedarf an verschiedenen Präparaten an. Die regelmäßige Einnahme ist wichtig, um ein Fortschreiten vorhandener Krankheiten zu vermeiden. Auch im Urlaub spielt Gesundheitsprävention und Behandlung eine wichtige Rolle. So muss vor einer Reise sichergestellt werden, dass alle benötigten Medikamente für die gesamte Reisezeit im Koffer vorhanden sind. War das nicht möglich, braucht es zumindest ein Rezept, was in einer Apotheke am Urlaubsort eingelöst werden kann.

Ebenso wichtig ist, dass medizinische Versorgung am Urlaubsort gesichert ist. Im höheren Alter steigt die Gefahr von Stürzen oder plötzlichen Ereignissen, die eine sofortige Behandlung durch einen Arzt erfordern. In Deutschland ist die medizinische Infrastruktur gut ausgebaut, sodass Senioren an nahezu jeden Ort hierzulande reisen können und dennoch im Notfall immer ein Krankenhaus in der Nähe haben.

Die Infrastruktur vor Ort beachten

Neben gesundheitlichen Vorkehrungen, die auch von der Krankenkasse AOK noch einmal erläutert werden, spielt auch die Infrastruktur vor Ort eine Rolle. Senioren möchten im Urlaub nicht nur im Hotel oder im Chalet sitzen, sondern die Gegend kennenlernen, sich bewegen und den Alltag genießen. Sehr beliebt sind außerdem Besuche in Museen, Theatern und Opern. Da nicht jeder Senior noch über einen Führerschein oder ein eigenes Auto verfügt, ist die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln wichtig. Eine gute Infrastruktur, die dem älteren Menschen weitere Wege erspart, macht den idealen Senioren-Urlaubsort aus.

Partymeilen hingegen kommen nicht gut an, hier können ältere Menschen nicht profitieren, da die Ruhephasen kurz sind und Hektik großgeschrieben wird. Ab einem gewissen Alter zeigt sich, dass die Interessen generationsabhängig auseinanderdriften. Während bei der Jugend überwiegend Partys und Strand wichtig sind, beginnt oft schon ab 40 das verstärkte Interesse für Kultur und Geschichte zu erwachen.

Auf dem Rad lassen sich viele Regionen in Deutschland erkunden und genießen | pixabay.com

Ideal gerüstet – damit im Koffer nichts fehlt

Der gut gepackte Koffer ist das A und O auf Reisen, für jeden Anlass sollte das passende Gepäck vorhanden sein. Was in den Koffer gehört hängt zu einem Teil auch davon ab, welche Aktivitäten im Urlaub geplant werden. Wichtig sind grundsätzlich gut passende Schuhe, denn so mancher Senior ist im Urlaub häufiger zu Fuß unterwegs als zu Hause. Nervige Blasen können das Urlaubsvergnügen massiv erschweren und sollten daher vermieden werden. In den Koffer gehören außerdem:

  • Notfallunterlagen für medizinische Versorgung (Krankenkassenkarte, Medikamentenplan, Arztbriefe)
  • Atmungsaktive Kleidung für Ausflüge und Wanderungen
  • Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden
  • Ausreichend Bargeld in der jeweiligen Landeswährung
  • Hausapotheke mit Reisetabletten, Kopfschmerzmitteln, Durchfallmedikamenten und Pflastern
  • Telefonliste aller wichtigen Menschen (Familie, Kinder, Pflegepersonal)

Nicht allein verreisen – Seniorenurlaube können auch gemeinsam geplant werden

Allein verreisen mag in jungen Jahren spannend sein, denn hier finden sich am Strand und auf Partys schnell neue Kontakte. Schwieriger wird es im Alter, selbst kontaktfreudige Senioren kommen nicht immer mit Gleichaltrigen in Berührung. Wer nicht allein in Urlaub fahren möchte, kann sich schon zuhause um die passende Reisebegleitung kümmern. Im Freundeskreis gibt es vielleicht einige Menschen im gleichen Alter, die aus Angst nicht mehr allein verreisen. Gemeinsam in einer Seniorengruppe wird Sicherheit suggeriert und der Urlaub wird zum Erlebnis.

Auch im Internet besteht die Möglichkeit, Ausschau nach passenden Reisepartnern zu halten. Es gibt nicht nur immer mehr Dating Websites für ältere Menschen, sondern auch Plattformen, die den Kontakt zu anderen herstellen. Und selbst Senioren mit gesundheitlichen Einschränkungen müssen auf ihren Urlaub nicht verzichten. Betreute Seniorenreisen mit Pflegepersonal sind heute ebenso möglich wie die gemeinsame Urlaubsreise mit einer persönlichen Betreuung.

Fazit: Das Alter ist kein Grund, zuhause zu bleiben

Unsicherheiten und Nervosität kennen wir alle, doch diese Gefühle sind kein Grund, als älterer Mensch auf den eigenen Urlaub zu verzichten. Wer sagt, dass Reisen in den Ferien nur für Familien und Arbeitstätige geeignet sind? Einfach mal den Koffer packen und etwas Neues erleben ist für jedes Alter interessant.

Ähnliche Beiträge

Radtour durch die Berge: So wichtig ist ein guter Fahrradrucksack

Barbara Meisinger

Adratic Küste: Golf Urlaub für sportbegeisterte Senioren

Barbara Meisinger

Animation beim Camping in der Gironde: Infos für Touristen

Barbara Meisinger