Was schenkt man zur Einschulung als Großeltern
Monkey Business Images/shutterstock.com
Familie

Was schenkt man zur Einschulung als Großeltern?: Unsere Tipps

Wenn der Enkel oder die Enkelin in die Schule kommt, ist die Aufregung groß. Doch nicht nur beim Einschulungskind breitet sich die Freude aus. Auch für die Eltern und Großeltern ist die Einschulung ein großer und aufregender Tag. Die Kleinen der Familie sind stolz endlich zur Schule gehen zu können. Ganz wie die „Großen“.

Was schenkt man zur Einschulung als Großeltern?: 8 passende Geschenkideen

Das Ereignis der Einschulung muss natürlich auch ordentlich gefeiert werden, doch was schenkt man als Großeltern? Es sollte ja dem Kind gefallen, aber auch sinnvoll und praktisch sein. Da kommen Oma und Opa schon manchmal ins Straucheln, wenn es um die Wahl des Einschulungsgeschenkes geht.
Tipp: Sprechen Sie vorher mit den Eltern des Kindes, was geschenkt werden soll! So können Dopplungen der Geschenke vermieden werden.

Schulranzen zur Einschulung

Der alte Kindergartenrucksack wird nun von einem richtigen Schulrucksack ersetzt. Um den Geldbeutel der Eltern zu entlasten, kann der Kauf des Ranzens übernommen werden. Am besten suchen Sie gemeinsam mit dem Enkelkind einen passenden Rucksack aus. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass dieser gut passt, nicht zu schwer ist und eventuell auch mitwächst. Das Enkelkind hat nun bei der Farb- und Motivgebung eine riesige Auswahl. Von Prinzessin, über Dinosauriern bis hin zu Figuren aus der Lieblingsserie. Respektieren Sie die Wünsche des Kindes, achten Sie jedoch auch darauf, dass das Motiv nach 2 Wochen nicht für „uncool“ befunden und der Rucksack in die nächste Ecke geworfen wird.

Schreibtisch

Eine Einschulung bedeutet in den meisten Fällen auch eine finanzielle Belastung. Die Party, häufig ein neues Zimmer und die Schulmaterialien müssen bezahlt werden. Wenn Sie den Eltern ein wenig unter die Arme greifen wollen, ist die Kostenübernahme für einen neuen Schreibtisch eine riesige und vor allem praktische Hilfe. Damit Sie jedoch nicht nach einem Jahr ein neues Modell kaufen müssen, gibt es viele Anbieter, die mitwachsende und höhenverstellbare Schreibtische anbieten. Sprechen Sie sich auch hier am besten mit den Eltern und dem Kind ab, was gekauft werden soll.

Die erste Armbanduhr

Die erste eigene Armbanduhr ist etwas ganz besonderes. Am besten geeignet sind hierbei robuste und wasserfeste Kinderuhren mit gut lesbaren Zahlen. Viele Kinder haben kein großes Interesse vor der Schulzeit das Lesen der Uhr zu lernen. Doch wenn sie erstmal eine echte, eigene Uhr besitzen, wendet sich das Blatt ziemlich schnell. Sie fragen nach und wollen zu den „Großen“ gehören. Oft lernen sie so ganz spielerisch das Lesen der Uhr. Und auch wenn das Interesse am Anfang nicht besteht, lernen die Kinder meist in der zweiten Klasse die Uhr. Und ist doch ganz praktisch, wenn schon eine Armbanduhr da ist, oder?

Ein Sparkonto anlegen

Wenn das Enkelkind schon alles für die Schule hat, kann ein Konto sehr sinnvoll sein. Wenn Sie nicht direkt Geld schenken wollen, dann ist die Anlegung eines Sparkontos vielleicht die bessere Variante. Dort kann das Geld angelegt und vielleicht auch für spätere Schulaktivitäten genutzt werden, wie die erste Klassenfahrt oder andere Ausflüge. Nach Bedarf können Sie zum Geburtstag oder anderen Festlichkeiten immer ein wenig Geld einzahlen. Wenn Ihnen das jedoch zu unpersönlich ist, dann schenken Sie doch einfach eine Kleinigkeit dazu.

Erstleser-Bücher

Ein förderliches Geschenk für die kleinen „Großen“sind Bücher für Erstleser. In der Schule lernt das Enkelkind Dinge, wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Was wäre da hilfreicher als die ersten Bücher für die kleinen Leser? Schauen Sie explizit nach Büchern für Erstleser. Diese bieten den Vorteil, dass sie meist eine Mischung aus Text und Bild darstellen, einfache und verständliche Schrift haben und die Kinder nicht mit zu großen Textblöcken überfordern. Das ist eine gute Möglichkeit Ihr Enkelkind mit Freude in die Welt der Bücher einzuführen. Gerne können Sie auch die ersten Bücher mit dem Kind gemeinsam entdecken!

Einen Globus

Ein eigener Kinder-Globus kann sehr spannend und faszinierend für Ihr Enkelkind sein. Es entdeckt ferne Länder, Orte und Gewässer ganz allein und mit Ihnen zusammen. Bildergloben eignen sich am Anfang perfekt, um die Welt ein Stückchen mehr kennen zu lernen. Auf Bildergloben können zum Beispiel die heimischen Tiere der verschiedenen Länder angezeigt werden. Es gibt viel Auswahl bei Globen, egal ob mit oder ohne Beleuchtung, Bilder oder Tieren, er macht Spaß und Ihr Enkelkind lernt dabei. Es ist sinnvoll, wenn Sie am Anfang der Entdeckung mit dabei sind, denn so ein Globus kann auch einige Fragen für Ihr Enkelkind aufwerfen. Warum ist die Erde eine Kugel? Wo liegt Deutschland? Warum ist der Nordpol weiß?

Großeltern-Enkelkind-Tag

Wenn das Geschenk nicht immer materiellen Ursprungs sein soll, dann ist ein gemeinsamer Ausflug mit dem Enkelkind eines der schönsten Geschenke. Egal ob Freizeitpark, Kindertheater, Zoo oder auch ein Barfußpark. Alles was Ihnen und Ihrem Enkelkind gemeinsam Spaß macht und nicht ganz so alltäglich ist. Denn was gibt es schöneres, als mit Ihrem Enkelkind zusammen die Welt zu entdecken? Nach dem Ausflug kann noch das gegessen werden, worauf das Kind Lust hat und der Tag ist perfekt.

Einen Baum pflanzen

Diese Idee hat einen sehr persönlichen Charakter. Zur Einschulung kann, zusammen mit dem Enkelkind, ein eigener Baum in den Garten gepflanzt werden. Ein Obstbaum bietet sich hier perfekt an. Die Entwicklung des Baumes stellt zeitgleich auch die Entwicklung des Kindes dar. Es ist ein Ort der Sicherheit, hier kann sich Ihr Kind hinbegeben, wenn es traurig, glücklich ist oder einfach nur dort sein will. Der Baum zeigt, dass nicht immer alles im Leben so verläuft, wie man es sich vorstellt. In dem einen Jahr trägt der Baum Früchte, im nächsten Jahr nur wenig. Mal blüht er voller Freude und mal brechen Zweige ab. Der Baum hat symbolischen Charakter und leitet Ihr Enkelkind durch die gesamte Schulzeit und noch darüber hinaus!

Ähnliche Beiträge

Mitten im Leben an das Ende denken: Gemeinsam für den Todesfall vorsorgen

Barbara Meisinger

Antrag auf Pflegschaft für Enkelkind: Das gilt es zu beachten

Barbara Meisinger