Jacob Lund/shutterstock.com
Alltag

Säfte in einer Trinkflasche mitnehmen: Eine praktische Möglichkeit für Senioren

„Trinken Sie 1,5 bis 2 Liter Wasser pro Tag.“ Dieser Satz haben Sie vermutlich öfter gehört. Denn ausreichend zu trinken, hat viele verschiedene positive Auswirkungen auf unseren Körper. Dies ist nicht umsonst, denn wussten Sie, dass der menschliche Körper zu über 60 % aus Wasser besteht? Das bedeutet, dass jeder Einzelne von uns hauptsächlich aus Wasser besteht! Daher ist es nur logisch, dass wir jeden Tag ausreichend Wasser trinken müssen, um gesund und hydriert zu bleiben.

Darum müssen Sie viel Wasser trinken

Es gibt viele Gründe, warum eine hinreichende Flüssigkeitszufuhr wichtig ist. Wasser hilft uns, unsere Körpertemperatur zu regulieren, unsere Gelenke zu schmieren und Abfallprodukte durch Urinieren und Schwitzen loszuwerden. Wenn wir nicht genug Wasser trinken, kann dies zu einer Dehydrierung führen, die Müdigkeit, Kopfschmerzen und sogar Schwindel hervorrufen kann. In extremen Fällen kann dies sogar tödlich sein. Trinken Sie den ganzen Tag nur Wasser, wird dies schon schnell eintönig. Dabei hat Wasser keinen spannenden Geschmack. Daher ist es nur verständlich, dass Sie gerne andere Getränke in Ihrer Mepal Trinkflasche mitnehmen möchten. Hier finden Sie einige leckere Varianten.

1. Wasser mit Fruchtzusatz

Wenn Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, Ihrem Wasser mehr Geschmack zu verleihen, versuchen Sie es doch mal mit frischen Früchten. Geben Sie einfach Ihre Lieblingsfrüchte (wie etwa Zitrusfrüchte und Beeren) in Ihrer gefüllten Wasserflasche und lassen Sie es ein paar Stunden einziehen. Je länger es steht, desto aromatischer wird das Wasser.

2. Gemüsesaft

Wenn Sie kein Fan von einfachem Wasser sind, sollten Sie es mit Gemüsesaft versuchen. Gemüsesäfte sind reich an Nährstoffen und können Ihnen helfen, die empfohlene Tagesdosis an Obst und Gemüse zu erreichen. Diese Gemüse und Obstsorten lassen sich zum Saft verwenden:

  • Tomaten, rote Paprika und Sellerie
  • Möhren, rote Beete und Äpfel
  • Spinat
  • Äpfel, Zucchini, Minze und Zitrone
  • Wassermelone mit Erdbeeren
  • Sauerkraut

3. Kokosnusswasser

Kokosnusswasser ist eine großartige natürliche Quelle für Elektrolyte und andere Nährstoffe, die Ihnen helfen können, Ihren Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. Außerdem ist es kalorien- und fettarm, was es zu einer guten Wahl für alle macht, die auf ihr Gewicht achten.

Reinigung

Füllen Sie Ihre Trinkflasche mit anderen Getränken als nur Wasser? Dann haben Sie das Risiko, dass die Flasche schmutzig aussieht oder eklig riecht. Vor allem dieser Geruch kann sich auf den Geschmack Ihres nächsten Getränks auswirken. Und Wasser mit einem Kaffee oder Limo Geschmack schmeckt nun mal nicht so gut. Wenn Sie das wollten, hätten Sie sich schon sofort für ein anderes Getränk entschieden. Aber zum Glück gibt es einige Methoden zur Reinigung Ihrer Flasche.

So wird sie wieder geruchsneutral:

  • Füllen Sie die Flasche mit heißem Wasser und lassen Sie sie für mindestens 30 Minuten stehen. Bei einem starken Geruch können Sie eventuell etwas Backsoda ergänzen. Spülen Sie die Flasche nachher mit Naturessig und lassen Sie ihn richtig austrocknen.
  • Oder benutzen Sie eine Reinigungsbürste, um hartnäckige Flecken zu entfernen. Auch hier können Sie Backsoda und heißes Wasser verwenden.
  • Kann die Flasche in die Geschirrspülmaschine? Machen Sie dies dann ab und zu, damit der eklige Geruch verschwindet.

Ähnliche Beiträge

Tipps für ein moderneres Badezimmer

Barbara Meisinger

Wäsche waschen: So wird schmutzige Wäsche wieder richtig sauber

Barbara Meisinger

Spüle richtig reinigen: Mit diesen Tipps glänzt sie wie neu

Barbara Meisinger