pixabay.com
Reisen

Fahrradmap mit den schönsten Radtouren für Senioren in und um München

Viele Senioren sind gern mit dem Fahrrad unterwegs, da Radfahren fit hält und nicht allzu viel Anstrengung verlangt. Die Bewegung an frischer Luft ist gut für Körper und Geist. Die Muskeln werden gekräftigt, was zum Erhalt der Mobilität beiträgt. Abhängig von der Kondition können Radtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gewählt werden. Der Spaß wird umso größer, wenn die Tour durch eine reizvolle Landschaft führt. Die interaktive Karte zeigt die schönsten Touren in und um München mit unterschiedlichen Herausforderungen.

Mit dem Fahrrad die Gegend in und um München erkunden

Zielgruppe der interaktiven Fahrradmap sind Senioren, die sich gern mit dem Fahrrad bewegen. Die Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind auch mit dem E-Bike möglich, bei dem das Treten zwar notwendig ist, aber von einem Elektromotor unterstützt wird. Ungeübte und alle, die nach einer Operation oder Erkrankung wieder mobil werden möchten, können sich für einfache Touren entscheiden, während diejenigen, die genügend Übung haben und richtig fit sind, die geeigneten Herausforderungen finden. Die Karte informiert über die schönsten Zwischenstopps bei den verschiedenen Touren, beispielsweise eine Sehenswürdigkeit, eine schöne Aussicht, ein Restaurant oder Café. Bei einem Stopp zwischendurch kann neue Kraft getankt, entspannt und die Gegend näher erkundet werden.

Karte mit Zoom und Filterfunktion

Die interaktive Karte lässt sich zoomen, um verschiedene Gebiete genauer zu sehen. Die Strecke kann mit der Zoomfunktion näher angeschaut werden. Nach der Auswahl des Startpunkts werden die Strecke und die Möglichkeiten für Zwischenstopps angezeigt. Diejenigen, die ihre Strecke mit dem E-Bike zurücklegen möchten, sehen die verfügbaren Ladestationen auf der Strecke. Die Karte zeigt auch die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke oder in der Nähe. Nach der Auswahl der Tour kann die Karte auch für die Navigation genutzt werden, da sie auch auf mobilen Geräten funktioniert. Die Filterfunktion ermöglicht die Selektion nach:

  • familienfreundlichen Touren
  • Touren durch die Stadt
  • Touren ohne Nahverkehr
  • Touren durch das Umland.

Navigation mit mobilen Geräten

Die interaktive Karte mit den schönsten Radtouren für Senioren kann auch auf dem Handy für die Navigation genutzt werden. Die Navigationsfunktion lotst die Fahrradbegeisterten auf ihrer Strecke entlang. Straßen lassen sich mit der Zoomfunktion in unterschiedlicher Auflösung anzeigen. Eine detaillierte Anzeige des Routenverlaufs ist möglich.

Touren in verschiedenen Längen

Abhängig von der verfügbaren Zeit und von der Kondition zeigt die interaktive Karte längere und kürzere Strecken an. Einsteiger und alle, die nach einer Krankheit wieder fit werden möchten, entscheiden sich für eine kurze Strecke. Solche Strecken sind bereits ab fünf Kilometern möglich und können in 30 Minuten bequem bewältigt werden. Häufig sind diese Kurzstrecken das Teilstück einer längeren Tour. Aufgrund der vielen Möglichkeiten für Zwischenstopps können längere Strecken auch von Einsteigern gewählt werden. Auch Rundwege werden angezeigt. Sie verfügen über mehrere Startpunkte und lassen sich daher auch streckenweise erkunden.

Mit dem Startpunkt nähere Informationen abrufen

Auf der interaktiven Karte befinden sich zahlreiche Startpunkte, die weitere Informationen zu den einzelnen Strecken anzeigen. Ein Klick auf einen der Startpunkte genügt, um den Schwierigkeitsgrad, die Länge der Strecke und die durchschnittlich beanspruchte Zeit angezeigt zu bekommen. Die Tour wird mit ihren Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten näher beschrieben. So sind beispielsweise Informationen zur Kinderfreundlichkeit, leichten Steigungen oder interessanten Zwischenstopps verfügbar. Großeltern können auch eine kinderfreundliche Strecke auswählen, um eine Radtour mit den Enkeln zu unternehmen.

Ähnliche Beiträge

Radtour durch die Berge: So wichtig ist ein guter Fahrradrucksack

Barbara Meisinger

Verhalten Deutscher in Spanien: Benimmregeln & Co.

Barbara Meisinger

Verreisen mit dem Wohnmobil: So wichtig ist ein passendes Vorzelt

Barbara Meisinger