Ground Picture/shutterstock.com
Alltag

Top gestylt auch im Alter: Modische Brillen für Seniorinnen

Die Brille hat sich zum modischen Accessoire entwickelt und viele Damen haben nicht nur die eine für alles. Trendbewusstsein hat keine Altersgrenze und die Brille ist bei älteren Damen ein wichtiges Element in der Kleiderfrage. Brillenkauf ist heute so einfach wie nie zuvor. Der Optiker vor Ort und der Onlinehandel bieten neben einer großen Auswahl eine sehr gute Qualität. Beim Optiker im Netz müssen alle Daten, die das Auge betreffen, bekannt sein.

Sehstärke und Augenabstand können dem Brillenpass einer vorhandenen Brille entnommen werden. Einen guten Service bieten Onlineoptiker, die ihren Kunden einen Ansprechpartner in der Nähe anbieten. Die Modelle können im Internet ausgewählt werden und anschließend im Ladengeschäft anprobiert werden. Brillengestelle für Damen gibt es in vielen Farben, Formen und Stilrichtungen und mit wenigen Schritten können Damen die schönsten Modelle für sich entdecken.

Welche Gesichtsform habe ich?

Jedes Gesicht hat eine eigene Form. Für den Brillenkauf ist entscheidend, ob das Gesicht eher rund, oval, eckig oder herzförmig ist. Die Form der Brille sollte gegensätzlich zur Gesichtsform sein. Eine runde Brillenausführung verstärkt ein rundes Gesicht zusätzlich. In diesem Fall ist ein eckiges Modell besser geeignet, da das Gesicht mehr Kontur erhält. Eckige Gesichter wirken mit einer runden oder ovalen Brille weicher. Glücklich dürfen sich Damen mit einem herzförmigen Gesicht oder einer ovalen Gesichtsform schätzen. Ihnen stehen alle Formen. Sehr kleine und randlose Brillen können in einem ovalen Gesicht etwas verloren wirken. Ausführungen mit einer Vollumrandung unterbrechen die Form sehr vorteilhaft.

Die Brille als modisches Accessoire nutzen

Moderne Sehhilfen müssen sich nicht verstecken. Eine Brille zu tragen ist nichts, was jemandem unangenehm sein muss. Statt sich hinter einem unscheinbaren Modell zu verstecken, sollten Damen ihre Brille zeigen. Besonders mit der Farbe können Frauen ein Zeichen setzen. Das klassische Schwarz ist zeitlos und immer modern. Schöne Alternativen bieten Fassungen in warmen Erdtönen. Sie schmeicheln jedem Gesicht und sind in vielen Nuancen erhältlich.

Ältere Damen sollten auch kräftigen Farben nicht zurückschrecken. Das Haar ist vielleicht etwas Heller geworden und zusätzliche Farbe kann äußerst attraktiv wirken. Eine gute Entscheidung lässt sich über den Kleidungsstil finden. Zu den bestimmenden Farben im Kleiderschrank sollten die Brillengestelle passen. Dies hat den Vorteil, dass dies die Farben sind, die Gefallen und in denen sich die Trägerinnen wohlfühlen.

Kunststoff oder Metall?

Beide Materialien für Fassungen sind in der aktuellen Brillenmode vorhanden. Metallfassungen sehen wir im Straßenbild vor allem als filigrane Rahmen in Schwarz, Gold oder Silber. Die minimalistischen Brillenfassungen stehen Frauen in jedem Alter und sind ein toller Begleiter im Alltag. Kunststofffassungen überzeugen durch ihre Farbauswahl und ihre Formvielfalt. Das Material hat eine außergewöhnlich gute Haptik und eine hochwertige Verarbeitung. Beide Materialien haben einen hohen Tragekomfort, von dem sich Damen bei der Anprobe überzeugen können.

Ähnliche Beiträge

Tipps für ein moderneres Badezimmer

Barbara Meisinger

Insektenschutz: So bleiben die eigenen vier Wände insektenfrei

Barbara Meisinger

Einstieg in die Rente: So wird der Ruhestand nicht langweilig

Barbara Meisinger